SV Alfeld erreicht tollen 2.Platz beim Altherren-Turnier in Lamspringe

Einen tollen zweiten Platz erreichte die gemischt aus Ü40-Spielern und ehemaligen Altherrenspielern gepickte Mannschaft von Diethelm Benda und Gunnar Lamprecht beim topbesetzten Turnier in Lamspringe.

Mit einem Altersdurchschnitt von über 40 Jahren war die Alfelder Riege die älteste Mannschaft des Turniers. Ledeglich Keeper Dennis Scholz und Basti Behnke rissen den Schnitt ein wenig nach unten.

In der Gruppe A hatten die Kicker von der Leine die härteste Gruppe erwischt.

Im ersten Spiel setzte man sich aber deutlich mit 6:1 gegen den TSV Marienhagen durch.

Gegen die Spielgemeinschaft Ottbergen/Wendhausen lag man im zweiten Spiel immer im Rückstand konnte aber in letzter Sekunde mit viel Moral 4:3 gewinnen.

Der VfB Bodenburg war der dritte Gegner, gegen den man sich mit viel Kampf auf ein 2:2 spielerich einigte.

Letzter Gegner war der Turnierfavorit und Gastgeber TuSpo Lamspringe I, wo man sich am Schluss 1:1 trennte.

Somit kam die Mannschaft aus Alfeld ungeschlagen hinter Lamspringe als Gruppenzweite in das Halbfinale.

Dort traf man auf die junge Mannschaft vom SSV Elze, die in ihrer Vorrundengruppe B alle Spiele gewonnen hat. Am Ende setzte man sich doch ein wenig überraschend mit 2:1 durch und  stand im Finale.

Im Finale gab es die Wiederauflage des Gruppenspiels gegen TuSpo Lamspringe I, die sich im Halbfinale gegen die eigene zweite Mannschaft durchgesetzt hat. Etwas ärgerlich, aber nicht unverdient setzte sich der Gastgeber am Ende mit 2:1 durch und holte sich den Turniersieg.

Ein Dankeschön geht an den Ausrichter TuSpo Lamspringe, für die tolle Ausrichtung des Turniers !

 

Gespielt für die SV Alfeld haben:

Dennis Scholz

Giovanni Rimauro

Stefan Lenz

Sebastian Behnke

Heiko Richter

Kai Dammann

Oliver Krüger

Nils Ratheisky

2018-01-07T17:35:55+00:00 7. Januar 2018|